Verbessern Sie
sich jetzt um
7 Schläge
HIER KLICKEN

 
 

Golfschwung Tipp -
Fett Schläge Eliminieren

Wie Sie "fette" Schläge eliminieren

Dieses Problem ist einfacher zu lösen, als Sie denken. Vielleicht realisieren Sie nicht, dass Ihre hintere Schulter beim Abschwung Richtung Ziel abtaucht. Diese Bewegung führt dazu, dass der Schläger den Boden zu früh trifft. Es geschieht meistens, wenn Sie in den Ball hineinzugehen versuchen. Stellen Sie sich vor... Sie haben 180 Meter zum Loch und haben ein Eisen 4 in der Hand. Wenn Sie nun denken, dass Sie extrem durch den Ball hindurchgehen sollen, kommt es häufig dazu, dass Sie den Abschwung mit den Hüften starten. Dies funktioniert im Baseball, aber nicht im Golf.

Ich möchte Ihnen aufzeigen, was bei dieser Bewegung geschieht. Als erstes nehmen Sie die Grundstellung ein, machen einen Rückschwung und halten ihn am Ende an. Nun bewegen Sie nur die Hüften horizontal zum Ziel hin. Beachten Sie, wie die hintere Schulter gezwungen wird, abzutauchen? Wenn Sie diese Bewegung gemacht haben, ist der schlechte Schlag nicht mehr zu verhindern. Sie werden in 90% der Fälle hinter den Ball schlagen und durch den schlechten Ballkontakt einen Slice produzieren. Seitliche Bewegung ist nicht gut für den Golfschwung.

Halten Sie den unteren Körper aus dem Spiel, um dieses Problem zu verhindern und den Schwung zu vereinfachen. Wenn Sie wirklich durch den Ball hindurchgehen wollen, starten Sie den Abschwung mit den Armen. Es ist am Anfang schwierig die gewohnte Bewegung zu verändern, aber wenn Sie sich daran gewöhnt haben, werden Sie den Ball nicht mehr fett treffen. Viele Golfer übertreiben die Gewichtsverlagerung. Wenn Sie die Hüften ruhig halten, wird die Gewichtsverlagerung automatisch auf natürliche Weise geschehen. 

Behalten Sie den linken Arm so gerade wie möglich, bis Sie das Ende des Rückschwungs erreichen. Nun beginnen Sie den Abschlag mit einem gestreckten führenden Arm. Weder Kopf noch Hüften haben sich seitlich bewegt.

Konzentrieren Sie sich darauf, dass die vordere Schulter im Treffmoment "unten" bleibt und in Richtung zum Ball zeigt. Dies hilft, auf der richtigen Schwungebene zu bleiben und die Hände in Verbindung zum Körper zu halten. Drehen Sie die Schulter nicht vom Ziel weg, bevor Sie den Ball getroffen haben, da der Körper dadurch die Hände überholt. Die Folge sind fett getroffene Bälle und Slice.

Bestellen Sie die "Simple Golf Swing" Methode

http://www.golf-swing.de

Sofortiges Herunterladen, kein Versand, umgehende Resultate

 
 
 
David Nevogt
PO BOX 14539, Chicago, IL 60614