Verbessern Sie
sich jetzt um
7 Schläge
HIER KLICKEN

 
 

Golfschwung Tipp -
Eliminieren Sie den Slice

Heute erhalten Sie einen wirklich guten Ratschlag, wie Sie einen allfälligen Slice loswerden. Es ist ziemlich einfach, den Slice zu eliminieren, wenn Sie die Zusammenhänge verstehen. Bitte folgen Sie genau meiner detaillierten Beschreibung unten.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie in Ihrer Golfkarriere bereits einmal mit dem Slice zu kämpfen hatten. Um ganz ehrlich mit Ihnen zu sein, gegen den Slice anzukämpfen ist etwas vom Schlimmsten. Das ganze Spiel wird davon beein-flusst.

Glücklicherweise kann dies einfach gelöst werden. Ich kann nicht mit Sicherheit behaupten, dass dieser kleine Tipp Slice-Probleme komplett lösen wird, aber die Chance ist gut, dass es funktioniert. Ich hoffe, dass es bei Ihnen klappt.

Wenn Sie in die Zone des Treffmoments gelangen, gibt es zwei Faktoren, die den Ballflug beeinflussen.

1. Der Winkel des Schlägers im Treffmoment.

2. Der Schwungweg des Golfschlägers im Treffmoment.

Es ist nicht allzu schwierig dies zu verstehen. Der schwierige Teil ist es, auf einfache Weise zu erklären, wie man die notwendigen Korrekturen vornimmt und dieses Email gleichzeitig kurz zu halten.

Hier sind einige Dinge auf die Sie sich konzentrieren sollten.

Versuchen Sie, die führende Schulter durch den Treffmoment hindurch tief zu halten. Man nennt dies "Im Treffmoment stark sein". Oft wird die führende Schulter (linke Schulter für Rechtshänder) vor dem Treffpunkt nach oben genommen. Überlegen Sie sich kurz, was mit dem Schlägerkopf in der Treffmoment Zone geschieht.

Die Analyse des eigenen Schwungs ist eine wichtige Grundlage, um im Golf besser zu werden. Ein Grossteil dieses Prozesses beinhaltet das Verstehen, aus welchem Grund Sie ein bestimmtes Resultat erzielen und was für physische Aktivitäten dazu führten. Das Verstehen des eigenen Schwungs benötigt einiges an Zeit, bringt Sie aber in Ihrem Spiel viel weiter.

Nehmen Sie die Grundstellung für einen Schwung ein und führen Sie die Bewegung langsam durch. Heben Sie die führende Schulter kurz vor dem Treffmoment an und Sie werden spüren und sehen, wie der Schlägerkopf im Treffmoment von aussen nach innen schwingt. Dies führt jedesmal zu einem Slice.

Wie können Sie dies korrigieren? Anfänger sollten lernen, die linke Schulter stark, d.h. tief und Richtung Ball zu halten. Halten Sie die Schulter durch den ganzen Treffmoment hindurch Richtung Ball, auch nachdem der Ball weggeflogen ist. Hier sehen Sie ein Bild, das zeigt, wovon ich spreche.

Wie Sie sehen, ist die führende Schulter immer noch „unten“ und zeigt Richtung Ball. Das Dreieck ist immer noch vorhanden. Mein Körper hat meine Hände nicht überholt. Das ist eine WICHTIGE Unterscheidung. Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist die linke Schulter höher als die rechte. Was meine ich nun, mit "führende Schulter unten halten"?

Stellen Sie sich vor, dass Sie von hinten auf den Ball schauen. Wenn ich nach "unten" sage, meine ich, dass die führende Schulter und der Brustkorb im Treffmoment immer noch auf den Ball zeigen.

Obwohl es vielleicht auf dem Bild so aussieht, dass die führende Schulter höher als die nachfolgende ist, zeigt sie im Treffmoment immer noch zum Ball. Damit ist gemeint, dass die führende Schulter nicht zum Ziel hin "fliegt".

Handaktion ist beim Golfspiel wichtig. Sie müssen lernen, die Hände durch den Treffmoment hindurch korrekt zu überrollen ("releasen"). Die Hände müssen überrollen (rechtes über linkes Handgelenk), während die führende Schulter nach "unten", d.h. zum Ball hin zeigt.

Wenn Sie einen konventionellen Schwung haben, ist es einfach möglich, dass der Körper vom Ball wegdreht. Wie Sie dieses Problem verhindern und vieles mehr, lernen Sie im "Simple Golf Swing".

Behalten Sie die führende Schulter unten, releasen Sie die Hände durch den Ball und der Ball wird weiter und höher fliegen. Dies benötigt etwas an Training, um sich daran zu gewöhnen.

Der Schlüssel zum Erfolg beinhaltet den Release der Arme durch den Ball hindurch, während die linke Schulter "unten" Richtung Ball zeigt. Um dies zu erreichen, müssen Sie die Unterarme korrekt drehen und den führenden Ellbogen beugen. Anders erklärt, bewegen sich die Hände immer weiter Richtung Ziel, während der führende Ellbogen fast gestoppt hat.

Ich liebe schnelle Lösungen. Obwohl das ganze auf den ersten Moment etwas kompliziert scheint, werden Sie nach einigen Probeschwüngen das Gefühl dafür bekommen. 

Ein andere Möglichkeit wäre auch den Abschwung mit den Armen zu beginnen. Ich bin sicher, dass dies genau das Gegenteil von dem ist, was Sie gelernt haben. Den Abschwung mit den Armen zu starten ist im ersten Moment schwierig.

Sie möchten maximale Weite erzielen. Viele Leute lassen sich durch die erhöhte Geschwindigkeit dazu verleiten, dass der Körper die Hände überholt. Dies ist die Bewegung, die am meisten zu einem Slice führt. Und es ist einer der am schwierigsten zu korrigierenden Fehler.

Anstelle an maximale Distanz sollten Sie an minimalen Slice denken. Starten Sie den Abschwung mit den Armen. Nach dem Erreichen des Rückschwungs sollte die erste Bewegung mit den Armen erfolgen. Führen Sie diese Bewegung mit dem "unten halten" der führenden Schulter zusammen, und Sie werden mit den Hölzern und Eisen Wunder erleben.

Wie immer, können Sie mich gerne per Email kontaktieren an info@golf-swing.de.  

Klicken Sie hier, wenn Sie den "Simple Golf Swing" bestellen möchten – er kommt mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Sie werden 7 Schläge besser spielen. Sie lernen viele neue Techniken (wie oben) und können das komplette Ebook sofort herunterladen. Viel Glück.

Ja David, ich möchte jetzt den Simple Golf Swing bestellen

 
 
 
David Nevogt
PO BOX 14539, Chicago, IL 60614